Nachtbeben

Nachtbeben

Leserstimmen:

„Ein absoluter Pageturner!“

„Selten habe ich eine so gut durchdachte Fantasy Geschichte gelesen.“

„Dieser Roman hat mir viele Emotionen entlockt: Ich habe gelacht, mitgezittert, hatte Angst und habe sogar einige Tränen verloren. Das ist für mich das, was ein sehr gutes Buch ausmacht.“

Emma Collard lebt nicht das typische Studentenleben, in dem sie von einer Party zur nächsten stolpern oder fröhlich tratschend in einer Vorlesung sitzen könnte.  Denn sie hat Angst. Verfolgt von den Erinnerungen an einen Übergriff durch ihren Ex-Schwarm, bei dem sie schwer verletzt im Krankenhaus landete, quält sie sich dank der Unterstützung ihrer Freunde jeden Tag aufs Neue mit ihrem Trauma hinein in die Welt. Ahnungslos, dass ihr Peiniger sich vor sechs Monaten nicht nur zufällig ausgerechnet sie ausgesucht hatte und dass auch ihre merkwürdigen Träume eine Bedeutung haben …

Klappentext: Emma steckt mitten im turbulenten englischen Studentenleben, als sich ihr vermeintlicher Freund eines Nachts an ihr vergreift. Plötzlich ist alles anders. Nach außen hin gibt sie sich beherrscht, doch in ihrem Inneren wüten die Folgen dieser traumatischen Erfahrung. Albträume, Flashbacks und panische Angst machen ihren Alltag in der Uni zur Qual und drohen, ihr Studium zu gefährden. Als dann auch noch ein neuer Student namens Kieran auftaucht, scheint das Chaos in Emmas Kopf perfekt. Sie kann nicht mehr aufhören, an ihn zu denken. Dabei ahnt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt …

Nachtbeben ist kein typischer Fantasyroman, sondern spricht auch erschreckend reale Probleme an. Unerwartete Wendungen, eine Prise Liebe und eine große Portion Spannung konnten bereits viele Leser der Indie-Autorin begeistern.

Mehr zum Roman sowie eine Leseprobe findet ihr auf www.nachtbeben-roman.de.

You May Also Like

Leave a Reply