Lovelybooks Leserpreis 2016 Shortlist – Nachtbeben ist dabei!

Lovelybooks Leserpreis 2016 Shortlist – Nachtbeben ist dabei!

Hach, ich könnte seit Stunden durch die Wohnung tanzen und freue mich wie verrückt – denn heute wurde die Shortlist des Lovelybooks Leserpreis 2016 bekannt gegeben und tadaaa: Nachtbeben ist gleich in zwei Kategorien dabei! Ihr seid unglaublich, denn ohne euch, meine tollen Leser, wäre das nicht möglich gewesen! Eine Indie-Autorin beim Leserpreis? Wohoo! Das muss gefeiert werden 🙂

Nachtbeben befindet sich in den Kategorien „Bestes Buchcover“ und „Fantasy & Science Fiction“ in absolut elitärer Gesellschaft! Wenn ich durch die Top 35 der besten Cover scrolle, entdecke ich Sebastian Fitzek, Joanne K. Rowling, Cecilia Ahern und gleich zwei Titel der lieben Mirjam H. Hüberli, die ich vor vielen Jahren mal durch eine gemeinsame Anthologie im Piepmatz Verlag kennengelernt habe und die derzeit mit ihrem „Rebell“ (zu recht!) unglaublich viele Leserherzen erobert.

Dass das Voting einen Tag nach meinem Geburtstag losgegangen ist, war ein sooo tolles nachträgliches Geschenk und nach der ganzen Aufregung, die diese Nachricht mit sich gebracht hat, stürze ich mich voller Motivation wieder in die Arbeit an dem zweiten Band der Nacht-Trilogie, in dem ich gerade an einer Stelle angekommen bin, an der das erste Geheimnis aufgedeckt wird. Wer Nachtbeben gelesen hat weiß, dass es im ersten Band einige überraschende Wendungen gab, und das soll auch beim zweiten Band so weitergehen. Außerdem wird es wieder „kein typischer“ Fantasyroman, denn mir ist es wichtig, vor allem Menschen zu zeigen, die eben nicht die typischen, „perfekten“ Helden sind, sondern solche, die vielleicht krank sind und/oder schlimmes erlebt haben, so wie es jedem von uns in seinem Leben widerfahren kann. Ich habe mir überlegt, dass ich als Dankeschön für eure tolle Unterstützung demnächst eine Leseprobe aus dem Prolog des zweiten Bands veröffentlichen werde, die euch mal wieder mitten in einen von Emmas Träumen werfen wird. Und dann wird auch der Titel verraten 😉

Bis dahin dauert es aber noch ein paar Tage und ich freue mich einfach noch ein bisschen über eure grandiose Unterstützung! Ich möchte es noch einmal betonen: Ohne euch hätte ich es nicht auf die Shortlist für den Lovelybooks Leserpreis geschafft! Als Self-Publisher ist man normalerweise völlig auf sich allein gestellt und kämpft an einsamer Front; man kümmert sich nicht nur um die Geschichte, das Layout und das Cover, sondern man muss auch zusehen, dass jemand das Buch überhaupt zu sehen bekommt. Wenn man kein Verlag ist und keine Unsummen an Marketing-Budget zur Verfügung hat, dann ist man auf wundervolle Menschen angewiesen, die das Buch zufällig entdecken und dann anderen davon erzählen. In meinem Fall waren das zwei ganz wunderbare Mädels, die Nachtbeben entdeckt haben und ihre Follower sofort zu einer Leserunde aufgerufen haben: Emily und Miri! Die beiden Lesemäuse haben dafür gesorgt, dass bald noch mehr Mädels mein Buch lesen wollten und sich das Cover von Nachtbeben durch die Instagram-Timeline von ganz vielen Bookstagrammern zog! Und jetzt ist mein Buchbaby also auf der Shortlist. Wahnsinn!!!

Ich habe meine Favoriten natürlich direkt gewählt und freue mich darauf zu erfahren, wer letztendlich das Rennen macht. Ich für meinen Teil habe allein durch das Dabeisein auf der Shortlist schon gewonnen! Allerdings würde ich mich natürlich auch sehr freuen, wenn ihr Nachtbeben bis zum Ende der Abstimmungsphase am 22. November nochmal eure Stimme geben würdet 🙂

So, und jetzt noch ein letztes Mal für heute:

Danke Danke Danke an euch alle 🙂

Wer Lust hat, kann sich hier nochmal den Buchtrailer zu Nachtbeben ansehen:

You May Also Like

Leave a Reply